1996 „Torkeltourbillon” #10

1996 #Torkeltourbillon# - #Torkel-tourbillon# #10 - www.habring.com

Ein gewöhnliches Tourbillon wurde dabei auf einen zusätzlichen kreisrunden Träger aufgesetzt, der sich noch einmal radial um sich selbst dreht. Fünfteiliger Käfig aus poliertem und angliertem Stahl und Messingunterteil auf Kugellager. Anker und monometallische Schraubenunruh mit Breguetspirale basierend auf Kaliber 9520. Das „Torkeltourbillon” (vgl. „Das Tourbillon” von Reinhard Meis, Seite 74) dreht sich in einem versilberten Echappementträger. Speziell angefertigtes, vollsteiniges, Grundwerk als Achttage-Läufer in massivem Messing mit massiv silbernem Regulatorzifferblatt (von Wolfgang Sigwart graviert) und gebläuten Stahlzeigern. Uhrwerk steht auf massiven Messingsäulen auf einem Holzsockel unter einem Glasdom. Aufzug und Zeigerstellung mittels eines Schlüssels.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen